Es geht wieder los!


Völlig unerwartet hat Merkel doch keine Diktatur ausgerufen. Stattdessen dürfen wir sogar wieder auf die Bühne. Vielleicht ist das auch Teil irgendeines hinterhältigen Plans. Oder die Echsenmenschen haben auch einfach wieder Lust auf Kultur bekommen. Wir werden es wohl nie erfahren. Zumindest nicht, solange wir nicht Xavier Naidoo, Attila Hildmann und co. irgendwo folgen. Wovon ich dringend abraten würde.

Empfehlen hingegen kann ich diese Termine – alles natürlich mit entsprechenden Hygienekonzepten und allem was dazu gehört. Das meiste zudem auch mit Liegestühlen und Drinks, kommt vorbei!


Noch eine Neuigkeit gibt es zu verkünden – nämlich dass am 15. Juli meine Kurz-Hörspiel-Sammlung „Juten Tacheles“ mit szenischen Hörbearbeitungen einiger meiner Texte bei Hörbuch Hamburg erscheinen wird! Zunächst digital (wer hat noch CD-Player?). Hier könnt ihr euch schon mal ein Bild machen: Juten Tacheles


Und dazu direkt eine höchst erfreuliche Nachricht: Ich bin mit gleich zwei Titeln dieser Sammlung für Preise beim 12. Berliner Hörspielfestival nominiert! Whooo! *Sektkorkenknall*



Bleibt weiterhin gesund und besucht fleißig Veranstaltungen und lasst euch unterhalten – die beste Hilfe für den angeschlagenen Kulturbereich!