Image







ÜBER

Hier eine Kurzbio für Presse, Veranstalter und alle, die daran interessiert sind:

Maik Martschinkowsky ist Autor, Kabarettist und Poetry Slammer. Er ist festes Mitglied der Lesebühne »Lesedüne«, die zwei mal monatlich im SO36 in Berlin Kreuzberg stattfindet. 2014 veröffentlichte er sein Buch »Von nichts kommt was« und war anschließend mit einem gleichnamigen Soloprogramm unterwegs.

Gemeinsam mit seinen Kollegen von der Lesebühne (Julius Fischer, Sebastian Lehmann, Marc-Uwe Kling) geht er ebenfalls regelmäßig auf Tour. Die gemeinsame Show wurde 2016 unter dem Titel „Bühne 36“ fürs TV adaptiert.

Im Oktober 2018 feierte er mit seinem neuen Programm „Ohne Oben“ Premiere. Der Autor überlebt in Berlin.

Fotos:

Portrait Maik Martschinkowsky 1

Portrait Maik Martschinkowsky 2

Portrait Maik Martschinkowsky 3